Niederrhein entdecken

Wo sind die Lieblingsorte?

Kultur in Beuteln oder: Auf Rollen ins Glück

Acht Rollen, ein Damm, der Blick auf den Rhein und ganz viel Freiheit – so sieht für Violetta Zerni Glück

Ein ungeschliffener Diamant

Unverändert steht er treu an seiner gewohnten Stelle: der weiße Kran am Rheinufer in Krefeld-Uerdingen. Es ist nicht irgendein x-beliebiger

Grotenburg Stadion

Poesie und Stadionwurst! Man nehme eine Stadionwurst, einen Becher Bier, lauten Fangesang und vermenge dies wahlweise mit Gefühlen wie Freude,

Waldwinkelkuhle im Krefelder Norden

Schlaraffenland für das Rockerherz! Rockig raunt ein rauer Rhythmus durch eine vielfältige Obstplantage in Krefeld: Hier ist ganz eindeutig Rüdiger

Aussichtsturm Taubenberg auf den Hinsbecker Höhen

Entdeckungstour im Paradies! Behutsam schweift sein Blick von den Hinsbecker Höhen über ein gewaltiges Spektrum an Tier- und Pflanzenvielfalt –

„Steig auf, fahr mit!“ – Naturexpedition mit dem Rad

Luft holen, tief durchatmen, die Ruhe spüren – ein wenig versteckt sitzt Karl Engbrocks auf einer alten Bank am Ufer

Lokaler Trinkgenuss: Learning by burning

Einen bleibenden Eindruck hinterlassen haben die Spuren von Martin Kerns Sportschuhen im Boden des Krefelder Stadtwaldes: „Seit mehr als 15

Buchenwald im Uedemer Hochwald

Der Buchenwald hat eine ganz besondere Aura, die in jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter fasziniert. Und manche Bäume haben

Süchtelner Höhen

Die Landschaft lockt mich. Hier kann man seine kleine Auszeit nehmen. Ausflügler genießen die Waldluft, Familien beobachten Tiere im Wildgehege,

Royal Air Force Museum Laarbruch

Deutschlands einziges Royal Air Force-Museum dokumentiert die Anwesenheit der britischen Luftwaffe von 1954 – 1999 auf Laarbruch – Weeze, heute

Großes Veen im Naturschutzgebiet Diersfordter Wald, bei Hamminkeln

Das Große Veen bei Hamminkeln ist ein Binnendünen-Moor-Gebiet mit einem ca. 2,5km langem Naturpfad. Neben der Moorlandschaft mit verschiedensten Gräsern,

Historie, Natur und artgerechte Tierwelt

Vor den Toren der historischen Hansestadt Kalkar liegt der Rittersitz Haus Horst, auf römischen Mauern im 12. Jahrhundert als Wehranlage