Niederrhein entdecken

Wo sind die Lieblingsorte?

„Bergbau zum Anfassen“

Geruch von Erdboden in der Nase, Kohle an den Händen und im Gesicht, lautes Hämmern von Spitzhacken in den Ohren,

Entdeckungstour im Paradies

Behutsam schweift sein Blick von den Hinsbecker Höhen über ein gewaltiges Spektrum an Tier- und Pflanzenvielfalt – Heinz Koch lässt

„Steig auf, fahr mit!“ – Naturexpedition mit dem Rad

Luft holen, tief durchatmen, die Ruhe spüren – ein wenig versteckt sitzt Karl Engbrocks auf einer alten Bank am Ufer

Süchtelner Höhen

Die Landschaft lockt mich. Hier kann man seine kleine Auszeit nehmen. Ausflügler genießen die Waldluft, Familien beobachten Tiere im Wildgehege,

Reitstall Quinders

Hier ist die Welt noch in Ordnung. Inmitten von wunderschönen Ausreitgeländen liegt der Reitstall der Familie Quinders. Neben Ponystunden für

Viller Mühle

Hier wohnt der beste wahnsinnige Puppenspieler der Welt und 8.453.231 Teile aus alter Zeit. Und es gibt die besten Wundertüten

Schönwasserpark

Der Schönwasserpark ist zu jeder Jahreszeit ein wunderschöner Ort und perfekter Startpunkt für eine Jogging-/ Walkingrunde oder einen Spaziergang durch

Waldsee, Krefeld Uerdingen

Der Waldsee bietet die Möglichkeit zur Erholung an 365 Tagen im Jahr!

Rheinaue bei Bislich

Mein Lieblingsmotiv, ein einsamer Baum in den Rheinwiesen bei Bislich… Toll am Abend dort zu sitzen und die Sonne auf

Niederrheinblick

Die Halde Norddeutschland ist ein wunderbares Ausflugsziel, dient zum Sport, Vergnügen, Entspannen und um nette Leute zu treffen.

Bahnhof Viersen

Als Eisenbahnfan beobachte und fotografiere ich hier den vielseitigen, dichten Zugverkehr. Von hier aus starte ich zu Touren am Niederrhein

Hotel Best Western. Schöner Arbeitsplatz

freundliche Mitarbeiter, schöner Platz zum ☕ Trinken