Augenblicke am Rhein



Ich liebe diesen Ort,
bin dann gerne von Zuhause fort.
Vieles kann man dort machen,
spazieren, quatschen, lachen…..
Die Seele kann man dort baumeln lassen
und sein Glück dabei kaum fassen.
Geht die Sonne dort unter,
werde ich immer mehr munter.
romantisch wird es dort zudem,
wunderschön und prachtvoll wie ein Diadem.
Auf dem Wasser glänzt die Sonne,
ich eine Gänsehaut am ganzen Körper bekomme.
Hast du nun also Lust und Zeit,
dann halte deinen Picknickkorb bereit.

Das Gedicht habe ich selber geschrieben und drückt genau das aus, was ich am Rhein in Homberg fühle. Man fühlt sich direkt zuhause und wohl und kann die Seele baumeln lassen. Das Rauschen des Wassers lässt einen abschalten und die Zeit vergessen. Man vergisst all seine Sorgen und Nöte und kann für einen Moment alles um sich herum vergessen. Zudem verbinde ich mit dem Niederrhein, wie der Name schon sagt, den Rhein weshalb das Bild perfekt passt.

Seid ihr also dort in der Nähe, haltet einfach mal kurz dort an und lasst euch für einen kurzen Moment von dem schönen Ort einfangen und die Zeit vergessen…

Kategorien

  • Heimat
  • Natur
  • Wettbewerb 2018

Autor

Sarah Beier

Bewertung

15

Aktionen


Um diesen Ort zu merken, melden Sie sich bitte an.
Anmelden

1 Kommentar

  1. Von BunteWelt| 11. Mai 2018 |Antworten

    Hallo Sarah,

    das haben Sie toll gemacht. Wir werden sicherlich einmal dort hinfahren.

    LG aus Kerken

Schreibe einen Kommentar

Alle Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.