Burg Odenkichen

Burgstraße, 41199 Mönchengladbach, Deutschland

Stadt Mönchengladbach



Odenkirchen ist ein Stadtteil von Mönchengladbach. Dessen markantestes Wahrzeichen ist der Burgturm aus dem Jahr 1734 mit Stilelementen des Barock, dessen Unterbau bereits aus dem 15. Jahrhundert stammt.
Die Burg Odenkirchen wird erstmals 1153 in einer Urkunde von Kaiser Friedrich Barbarossa erwähnt. Odenkirchen war eine selbständige Unterherrschaft (Herrlichkeit) des Kölner Erzstiftes.
Umgeben vom Pater-Hermann-Bonnier-Park existiert hier eine Oase der Ruhe mitten in der Stadt.

Kategorien

  • Heimat
  • Kultur

Autor

HeinzEßer

Bewertung

2

Aktionen

Stadt Mönchengladbach

Um diesen Ort zu merken, melden Sie sich bitte an.
Anmelden

Schreibe einen Kommentar

Alle Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.