Das Kleinste Strommuseum der Welt



Das Kleinste Strommuseum der Welt in Schermbeck-Damm am Elsenberg wird vom Turmverein Damm e.V. betrieben. Viele Besucherinnen und Besucher nutzen vor allem in den Sommermonaten die Gelegenheit und begeben sich auf eine Zeitreise in die Stromgeschichte. Unter anderem enthält die Sammlung den Original-Stopfpilz von Altbundeskanzler Konrad Adenauer.

Kategorien

  • Heimat
  • Kultur

Autor

Turmverein Damm e.V.

Aktionen


Um diesen Ort zu merken, melden Sie sich bitte an.
Anmelden

2 Kommentare

  1. Von Martin Splitt| 1. Dezember 2017 |Antworten

    Das „Kleinste Strommuseum der Welt“, ein absoluter Geheimtipp! Die teilweise über 100 Jahre alten Trafotürme, die überall in der niederrheinischen Landschaft zu finden sind, waren uns sind unverkennbare Landmarken und Lieblingsplätze!
    Ein weitere Turm kann hier gevotet / gelikt werden
    https://www.lieblingsplatz-niederrhein.de/location/turmstation-alter-postweg

  2. Von B. Lensing| 15. März 2018 |Antworten

    In diesem Turm wohnen Relikte aus alter „Strom“-Zeit. Man kann hier eine Führung erleben, mit dem Rad, zu Fuß oder per Auto anreisen. Informativ und kurzweilig sin die Infos vor Ort, der Turmverein Damm e.V. hat viel Herzblut in den Turm gesteckt.

Schreibe einen Kommentar

Alle Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.