Kull am Samannshof



Der Niederrhein ist so etwas wie meine gefühlte zweite Heimat geworden – ich komme aus Hessen und lebe dort schon lang und auch gern. Aber in regemäßigen Abständen überkommt mich das Fern-Heimweh und ich mache mich auf den Weg zum Niederrhein, besuche Freunde und genieße das doch so andere Lebensgefühl. Ich erinnere mich gut an meinen ersten Ausflug zum Samannshof, den wunderbaren Spaziergang mit dem anschließenden köstlichen Milchkaffee und der kleinen (aber sehr feinen) Bootstour auf dem Kull. Ich war sozusagen ’schockverliebt‘ in diesen Ort und seitdem führt mich mein Weg immer wieder dorthin zurück. Wie schön, dass es dieses Plätzchen gibt!

Kategorien

  • Natur
  • Wettbewerb 2018

Autor

Sabine Baumeister

Bewertung

0

Teilen

Aktionen


Um diesen Ort zu merken, melden Sie sich bitte an.
Anmelden

Schreibe einen Kommentar

Alle Felder sind Pflichtfelder. Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.